Blättern nach links
Lämmersieth 1-7
Hamburg | 2019
Der Neubau entstand im Stadtteil Barmbek im Bezirk Hamburg-Nord - an der Straßenecke Bramfelder Straße / Lämmersieth, nördlich des Osterbekkanals.

Die vorhandene Bebauung wurde in drei Abschnitten, beginnend mit den Gebäuden an der Bramfelder Straße, abgerissen und wird jeweils durch Neubauten ersetzt.
Die Mischnutzung aus HBH Geschäftsstellenneubau Wohnen und Parken verteilt sich auf insgesamt sechs Gebäudeteile (Bramfelder Straße 36, Lämmersieth 1-7 und eine Tiefgarage im Hof.
Die BGF der komplett unterkellerten Anlage beträgt ca. 9.500m². Neben der Beantragung von Wohnungsbaufördermitteln der IFB wurden energetische Fördermittel der KfW (KfW-Effizienshaus-70) für den Wohnungsbauteil und Mittel der IFB für die Erstellung von extensiven Gründächern beantragt.
Die Architektur der Gebäude orientiert sich an der Umgebungsbebauung und an der traditionellen Klinker-Architektur der Arbeitersiedlungen in Hamburg Barmbek. Die reduzierte Materialfügung und Gliederung des Baukörpers erzeugt einen zeitgemäßen Ausdruck

Bauherr: Hanseatische Baugenossenschaft Hamburg eG
Blättern nach rechts